Content: News & Medienmitteilungen

Zurück

APG|SGA bleibt klarer Marktleader in Basel und erhält zudem den Zuschlag für 22 neue digitale City ePanels

01.02.17

Die Stadt Basel hat am 1. Februar 2017 ihren Entscheid betreffend «Ausschreibung der Plakatierung auf öffentlichem Grund des Kantons Basel-Stadt» publiziert. Die APG|SGA hat den Zuschlag für sämtliche, bestehende Flächen in den Formaten F200, F12 und F4 erhalten, wie auch für über 250 F200 Leuchtplakate an absoluten Premium-Standorten. Das sind praktisch alle F200L-Standorte in der Stadt Basel. Ebenso hat sich die APG|SGA die Bauwandplakatierung sowie die Option der exklusiven Umsetzung von neun Leuchtdrehsäulen an Top-Standorten gesichert. Zudem wurde dem Marktleader das zukunftsträchtigste Los 6 mit insgesamt 22 neuen digitalen City ePanels an Top-Lagen zugesprochen. Damit bleibt APG|SGA nicht nur im analogen Bereich Marktleader, sondern baut ihre führende Stellung im digitalen Segment markant aus. Der neue Vertrag gilt ab 1.1.2018 für die Dauer von 10 Jahren.

Anfangs September 2016 hatte die Stadt Basel die Ausschreibung mit insgesamt 11 Losen lanciert. Diese Lose beinhalteten verschiedene Angebote. So wurden beispielsweise die analogen, kommerziellen Plakatträger aufgeteilt. Ebenso beinhalteten verschiedene Lose die Kleinplakate für Kulturinstitutionen oder die temporäre Werbung an Baustellenwänden. Neu wurden auch digitale Werbeträger ausgeschrieben. Die APG|SGA hat sich für einzelne Lose beworben und sich sieben von insgesamt neun kommerziellen Losen gesichert - in diesen sieben Losen sind auch sämtliche Flächen in den Formaten F200, F12 und F4 enthalten. Im analogen Bereich hat die APG|SGA zudem das Los mit über 250 F200 Leuchtplakaten gewonnen. Das Konzept des Marktleaders betreffend der Umsetzung von neun Leuchtdrehsäulen hat die Stadt Basel offensichtlich am meisten überzeugt - auch dieses Los ging, wie die Bauwandplakatierung, an die APG|SGA. Das Herzstück der Ausschreibung, nämlich die Realisierung von 22 digitalen Werbeträgern, wurde ebenso der APG|SGA zugesprochen. Der Marktleader wird ihren Kunden in der Stadt Basel somit per 1.1.2018 auf einen Schlag ein umfassendes und homogenes City ePanel-Netz an absoluten Top-Standorten anbieten können. Mit den 22 zusätzlichen Flächen vergrössert die APG|SGA ihr Portfolio an digitalen Werbescreens auf insgesamt 52 City ePanels. Wie in den Städten Zürich, Winterthur und Biel/Bienne sind leichte Animationen in 10-sekündigen Slots zugelassen. Somit profitiert der Kunde von standardisierten Angeboten betreffend Produktion und Ausstrahlung.

Kontakt
Beat Holenstein, Leiter Partner & Product Management
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 51, beat.holenstein@apgsga.ch

Christian Senn, Regionenleiter Akquisition Mitte
Hardstrasse 43, Postfach, 4002 Basel, T+41 58 220 73 33, christian.senn@apgsga.ch

APGISGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 71, media@apgsga.ch

Downloads
Medienmitteilung