Content: News & Medienmitteilungen

Zurück

Swiss Poster Award 2017: «Last Call for Entries»

10.10.17

Letzter Aufruf zur Teilnahme am bedeutendsten Wettbewerb der Schweizer Aussenwerbung: Noch bis zum 30. November 2017 haben Agenturen, Kreative und Unternehmen die Chance, in sechs Kategorien ihre Kreationen für den Swiss Poster Award 2017 einzureichen. Die Auszeichnung wird durch eine Jury mit zwanzig Mitgliedern aus Werbung, Kultur und Design an der APG|SGA Poster Night verliehen.

Der Swiss Poster Award ist der grösste Wettbewerb für kreative Aussenwerbung in der Schweiz und im «Schweizer Kreativranking 2018» gelistet. Er zeichnet jährlich analoges und digitales Schaffen aus. Die Auszeichnung honoriert besondere Leistungen und unterstreicht die zunehmende Bedeutung des Plakats im Intermediavergleich. Die Award-Verleihung findet an der APG|SGA Poster Night vom 8. März 2018 in der Samsung Hall nahe Zürich statt. Zuvor findet am 12. Dezember 2017 die Jurierung unter der Leitung von Christian Brändle (Direktor, Museum für Gestaltung Zürich) im Toni-Areal statt. Neu dabei in der Jury ist Pascal Schaub (Leiter Dachmarke, Migros-Genossenschaft-Bund). Er ersetzt Thomas Truttmann (Managing Director, Compass Group), der sich viele Jahre in der Jury engagierte.

Wettbewerbsbeiträge online anmelden
Noch bis am 30. November 2017 können Agenturen, Kreative und Unternehmen ihre Kreationen zum Wettbewerb anmelden. Zugelassen sind für die Schweiz realisierte Kampagnen, welche 2017 im öffentlichen Raum zu sehen waren. Die Teilnahme erfolgt online und ist kostenlos. Die Experten der zwanzigköpfigen Jury wählen in sechs Kategorien Einreichungen aus, die inspirierende Ideen, Kraft und Innovation aufweisen, emotional berühren oder auch mal Konventionen in Frage stellen. Zudem werden die plakative Umsetzung der Werbebotschaft, die kommunikative Nachhaltigkeit sowie die grafische Ausführung juriert.

Die sechs Kategorien

1. Commercial National
Plakatkampagnen von nationaler Ausstrahlung, die über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren. Mit Aushängen in mindestens zehn Kantonen und/oder den fünf grössten Städten der Schweiz: Basel, Bern, Genf, Lausanne und Zürich.

2. Commercial Local and Regional
Kleinere und mittlere Plakataushänge mit lokaler und/oder regionaler Bedeutung, die über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren.

3. Public Service
Plakate von Wohlfahrtsunternehmen, Politik sowie öffentlich-rechtlichen Institutionen.

4. Culture
Plakate für kulturelle Institutionen oder Anlässe wie zum Beispiel Theater, Museen oder Festivals.

5. Poster Innovations
Neue Ideen auf Basis des Plakats und buchbaren Plakatflächen.

6. Digital Out of Home
Digitale Werbemittel mit Bewegung Bild/Text. Abgespielt auf mind. 70 Zoll.


Anmeldung, Gewinnerarchiv und Impressionen
ww.swissposteraward.ch

Mitglieder der Jury
www.apgsga.ch/jury

Social Media
#swissposteraward2017 #posternight2018 #apgsga


Kontakt
Christian Brändle, Jurypräsident, Direktor Museum für Gestaltung Zürich
Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich, T +41 43 446 67 02
christian.braendle@zhdk.ch

Markus Ehrle, CEO APG|SGA
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T +41 58 220 71 73
markus.ehrle@apgsga.ch

Downloads
Medienmitteilung