DE
FR
IT
EN

SPR+ und Einzelflächen

SPR+ bietet transparente Kontaktwerte – auf jede einzelne Fläche genau. Der individuelle SPR+ Kontaktwert ist deshalb der entscheidende Faktor für die Preisfestlegung der Strassen- und Bahnhofsflächen. Um diesen Wert zu erheben, werden die Personen-Passagen pro Werbefläche erfasst und mit folgenden Sichtbarkeitsfaktoren gewichtet:

  • Durchgangswinkel

  • Passagegeschwindigkeit

  • Tageszeit

  • Häufung (Anzahl Flächen pro Werbestelle)

  • Bewegung

 

SPR+ verfügt über ein nationales Mobilitätsmodell inklusive Personenfrequenzen für jeden Strassenabschnitt der Schweiz. Berücksichtigt wird, wie viele Personen in der Schweiz leben, wer sie sind, wo sie wohnen und arbeiten und wie viele von ihnen wann, wo, wie lange und zu welchen Zweck unterwegs sind. Diese Mobilität der Schweizer Bevölkerung wird in Beziehung zu sämtlichen Aussenwerbeflächen der Schweiz gesetzt.

 

Aus praktischen Gründen hat die APG|SGA bestimmte Kontakt-Bandbreiten in fünf Flächenkategorien zusammengefasst:

Kontaktkategorien

None

Weitere Faktoren der Preisbestimmung

Zusätzlich zur SPR+ Leistungsbasis kommen preisbestimmend für jede Fläche drei weitere Faktoren hinzu.

unterscheidet die Nachfrage in den 9 grössten Kernstädten von den übrigen Zielgebieten. Zudem wird die effektive Nachfrage pro Fläche zur Preisbestimmung berücksichtigt.

 

trägt der Grösse der Werbe­fläche Rechnung und differenziert zwischen:

  • dem 2 Quadratmeter Hochformat F200,

  • dem 3 Quadratmeter Breitformat F12 und

  • dem 7 Quadratmeter Grossformat F24

 

spiegelt die ­Qualität der Flächenpräsentation mit der Unterscheidung Rollingstar-, hinter-/angeleuchtete Flächen und Normalplakate.

Sämtliche Informationen zu SPR+ finden Sie  hier  auf einen Blick. 

Hier haben Sie einen Überblick über die Einzelflächen-Preise mit den jeweiligen Kontaktklassen.

None
 
Flächenpreise
Strasse und Bahnhof: Preise basierend auf den SPR+ Leistungswerten,
Zielgebiet Universum, Grundgesamtheit Wohnbevölkerung 15+
None
 
Flächenpreise
Strasse und Bahnhof: Preise basierend auf den SPR+ Leistungswerten,
Zielgebiet Universum, Grundgesamtheit Wohnbevölkerung 15+
None
 
Flächenpreise
Strasse und Bahnhof: Preise basierend auf den SPR+ Leistungswerten,
Zielgebiet Universum, Grundgesamtheit Wohnbevölkerung 15+
None

Flächenpreise
– Gemäss Mietpreiskategorien (MPK)
– Ausnahmen aufgrund von Vorgaben aus dem Konzessionsvertrag: Zürich MPK 8 statt MPK 1

None
Flächenpreise
Einzelflächenbewertung aufgrund der Standortqualität
Angebote
Individuell nach Stadt / Gemeinde
None

Flächenpreise
Einzelflächenbewertung aufgrund von Frequenz und Standortmerkmalen, abgestuft nach Objektklassen
Gültig für alle Flächen im Shoppingcenter- und Parking-Bereich. Für Flächen im Strassen- und Bahnhofbereich gelten die Tarife auf Basis der SPR+ Leistungswerte.
None

Flächenpreise
Einzelflächenbewertung aufgrund der Frequenz,
abgestuft nach Objektklassen
Objektklasse
Unterteilung der Schwimmbäder aufgrund der
Anzahl Eintritte pro Saison:
A    =    150 000 +
B    =    50 000 +
C    =    50 000 –
1 Hallenbad: Saisondauer 1 Jahr