Content: Art on ice

Starker Abverkauf dank gezielter Aussenwerbung Carré's
«Art on Ice»

Kunde

Art on Ice ist eine der bestbesuchten Shows der Welt. Bereits seit zwanzig Jahren findet die beliebte Veranstaltung in Zürich statt und lockt jährlich 60 000 Personen ins Hallenstadion. Neben Weltstars der Musik-Szene treten auch die Besten der Besten des Eiskunstlaufs bei Art on Ice zu Live-Musik auf.

 

Herausforderung

Nach Bekanntwerden der Stars verbleiben jeweils rund 4 Monate, um die Veranstaltung zu vermarkten. Die Hauptvermarktungszeit liegt im November und Dezember. In dieser Zeit sollen 60 000 Tickets für Art on Ice Zürich abgesetzt werden. Dazu ist ein fokussierter und hoher Werbedruck notwendig, da gerade in der Weihnachtszeit der Kampf um verkaufte Tickets für Veranstaltungen gross ist.

 

Umsetzung

  • Mediamix: Aussenwerbung,  TV, Radio, Inserate, Internet und Social Media- Plattformen
  • Aussenwerbeformate: F12, F200, F200L, F24, ePanel und Big L Poster
  • Out of Home Werbepräsenz im Einzugsgebiet der Veranstaltung, von Sankt Gallen bis Solothurn, Fokus Grossraum Zürich
  • Gestaltung: edel, elegant im Look & Feel der Veranstaltung, prägnante Informationen
  • Messung der Werbewirkung durch eigens durchgeführte Marktforschung
 

Ergebnis

Das Plakat erzielt beim Erstkontakt gegenüber allen anderen Werbeträgern überdurchschnittliche Wahrnehmungswerte. Das Sujet hat gut gefallen und der geographische Aushang korreliert mit den geographischen Angaben der Ticketkäufer, was wiederum ein Indikator für die Wirkung der Kampagne ist. Interne Analysen haben zudem gezeigt, dass die Ticketabsätze mit steigender Plakatpräsenz stetig zunehmen und die Verkaufszahlen stabilisieren.

 

 

Grafik_de.JPG

 
Bewusste Platzierung
+ gezielter Werbedruck
+ attraktive Gestaltung
= wirkungsstarker Plakatauftritt
Download

 

 

Forschungsanlage

Externe Studie: «Art on Ice – what people think»
Zur Wirkung der Veranstaltung

Gegenstand und Ziel der Studie
Die über 20jährige erfolgreiche Durchführung von Shows und Spektakeln von Art on Ice (AoI) mit breiter Ausstrahlung in der ganzen Schweiz basiert auf der Verbindung von aktueller Show-Gestaltung mit Eiskunstlauf. Um ihr Angebot kontinuierlich zu verbessern, befragt die Firma Carré (Zürich) im 2-Jahres-Rhythmus die Event-Besucher zu den stattgefundenen Veranstaltungen.

Die Resultate geben Aufschluss über die Wirkung der bisher durchgeführten Veranstaltungen, über deren Vermarktung und zu den Bedürfnissen der Bevölkerung bezüglich kommender Events.


Testanlage

  • Persönliche Besucher-Befragung
  • Stichprobe, repräsentativ: 11 610 Personen
  • Alter: 15+ Jahre
  • Probanden: in der Schweiz wohnhafte Ticketkäufer der Art on Ice-Veranstaltungen in Zürich
  • Vorgehen: anonyme Online-Interviews unmittelbar nach der Veranstaltung, Dauer: max. 10 Minuten
  • Durchführung: 23.02. – 27.02.2015 durch die Firma Carré (Zürich)


Fragestellungen/Themen

  • Welche Leute besuchen Art on Ice (AoI)?
  • Wie häufig und warum wird AoI besucht?
  • Wie und wann wird zum Event angereist?
  • Wie wirkt das AoI-Visual?
  • Wie wird die AoI-Werbung wahrgenommen?
  • Wie werden die Durchführung des Events, die Showelemente und die aktuellen AoI-Stars beurteilt?
  • Werden die AoI-Sponsoren und -Partner wahrgenommen?
  • Welches sind die Wünsche für zukünftige Shows und Verbesserungs-vorschläge?