Content: eMuseum

eMuseum

«1938»

Plakate aus dem Jahr 1938 widerspiegeln anschaulich, wo die Schweiz am Vorabend des Zweiten Weltkriegs steht. Die politischen Erschütterungen jenseits der Grenzen führen zu einer forcierten Innenschau, der Aufruf zur geistigen Landesverteidigung äussert sich in der Betonung traditioneller Werte.  Frauen- und Männerbilder werden zementiert, Schweizer Produkte favorisiert, das Heimatbild zum Mythos stilisiert. Und doch gibt es auch Anzeichen einer neuen Zeit: Auto, Motorrad und Flugzeug erzählen von der kommenden Ära der Welterkundung. Der Boom der Volksbäder feiert die körperliche Freizügigkeit. Die Zerrissenheit zwischen Tradition und Moderne, die Ungewissheit der Epoche manifestiert sich auch im politischen Spektrum. Nationale Front und Kommunisten stehen sich in der Schweiz ebenso gegenüber wie in anderen europäischen Ländern. In der Plakatgestaltung finden sich erzählerisch ausführliche Plakate neben reduzierten, strengen Ansätzen, die Fotografie erobert zunehmend das Medium.

Werner Allenbach, Maja Allenbach

Fotograf
Ernst Albrecht Heiniger

Aushangdatum
1938

Ich nehme nur: Stalden Konserven

Donald Brun

Aushangdatum
1938

Persil – Mein Waschmittel!

Viktor Rutz

Aushangdatum
1938

Gerber Herrlichkeiten

Carl Rüttimann

Aushangdatum
1938

Basellandschaftliches Kantonal-Schwingfest Ormalingen

Hugo Laubi

Aushangdatum
1938

100 Jahre Weber Menziken

Viktor Rutz

Aushangdatum
1938

Pallas Cord

Martin Peikert

Aushangdatum
1938

Champéry

Carl Rüttimann

Aushangdatum
1938

Altstetten-ZCH – Zürcher Kant. Jubilaeums-Kunstturnertag

anonym

Fotograf
Bildquelle: Jules GIeger

Aushangdatum
1938

Flims

Hugo Laubi, Franco Barberis

Aushangdatum
1938

Schaffhauser Wolle

Pierre Gauchat

Aushangdatum
1938

Products svizzers

Max Dalang & Co. / Viktor Rutz

Aushangdatum
1938

Vivi-Kola

Peter Birkhäuser

Aushangdatum
1938

Bülach

Emil Schulthess

Aushangdatum
1938

Walder

Johannes Handschin

Aushangdatum
1938

Kuhn – Balmett – Die beste Streichwurst

Pierre Gauchat

Aushangdatum
1938

Bundesfeier 1938

Viktor Rutz

Aushangdatum
1938

Selecta Studio

Aushangdatum
1938

Swissair

Alex Walter Diggelmann

Aushangdatum
1938

General Motors Suisse S.A. Biel – Sonderschau der neuen Modelle – Hotel Bahnhof Frauenfeld

Oskar Zimmermann (zugeschrieben)

Aushangdatum
1938

Jelmoli – 100 Jahre in Zürich

Ernst Ruprecht

Aushangdatum
1938

Bern – Internation. Motorradrennen

Max Truninger

Aushangdatum
1938

Wohin steuert die Schweiz – Kundgebung

anonym

Aushangdatum
1938

"Ein Volk – ein Recht" – und dann...ein Führer?

Anonym

Aushangdatum
1938

Zürich frei und fortschrittlich – Wählt Kommunisten

Anonym

Aushangdatum
1938

Kompromisslos – Wehrbereit – Sozial – Schweizerisch – Wählt Nationale Front

Charles Kuhn

Aushangdatum
1938

Aufwärts durch Arbeit – Wählt Gewerkschafter & Sozialdemokraten

Viktor Rutz

Aushangdatum
1938

Chocolat Cailler

Otto Baumberger

Aushangdatum
1938

Pro Aero – Fördert die nationale Luftfahrt!

Walter Herdeg

Fotograf
Albert Steiner

Aushangdatum
1938

St. Moritz

Hans Aeschbach

Aushangdatum
1938

Kunstgewerbemuseum Zürich – Das Haus aus unserem Holz

Plakatsammlung Museum für Gestaltung Zürich

Die Plakatsammlung des Museum für Gestaltung Zürich, gehört weltweit zu den umfangreichsten und bedeutendsten Archiven dieser Art. Rund 350'000 Objekte, davon etwa 120'000 inventarisiert, dokumentieren die schweizerische und internationale Geschichte des Plakats von ihren Anfängen Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Die Sammlung umfasst politische, kulturelle und kommerzielle Plakate. Ihre Vielfalt in historischer, thematischer und geografischer Hinsicht ermöglicht sowohl eine Tour d’Horizon der Plakatkunst als auch den Blick in ein visuelles Archiv der Alltagswelt. Ein Teil der Sammelobjekte ist bereits über einen Online-Katalog recherchierbar: www.emuseum.ch Dieser wird kontinuierlich erweitert.

 
Rechte

Die Bilder dieser Online-Ausstellung sind Teil des digitalen Katalogs der Plakatsammlung des Museum für Gestaltung Zürich und dienen ausschliesslich der Illustration. Jede Verwendung zugunsten Dritter – Veröffentlichung der Bilder oder sonstige kommerzielle Nutzung – ist ohne Erlaubnis der Rechteinhaber nicht zulässig. Informationen zur Bestellung von Bildvorlagen: sammlungen@museum-gestaltung.ch