Content: Swiss Poster Award Gewinner - 2018

 

Swiss Poster Award 2018

Die Kampagne «50 Years of Big Mac» gewinnt im Rahmen des Swiss Poster Award die Auszeichnung zum Plakat des Jahres 2018. Die Fachjury hat an der diesjährigen APG|SGA Poster Night vom 7. März total 19 Awards unter den vorab 34 nominierten Kampagnen vergeben.

Poster of the Year

click for more

2018

Poster of the Year 2018 – «50 Years of Big Mac»

2018 feierte der Big Mac sein 50. Jubiläum. Dass er 50 Jahre unverändert und trotzdem erfolgreich blieb, zelebrierten wir mit 50 einzigartig gestalteten Postern. Auf jedem ersetzten wir die Rinds-Patties durch Worte, die diesen Wandel entlang sämtlicher Themen verdeutlichten und so jede Zielgruppe erreichten. Genau wie der Big Mac selbst.

50 Years of Big Mac
Kunde McDonald's Suisse Restaurants Sàrl, Crissier
Kreativagentur TBWA\Zürich, Zürich
Mediaagentur OMD Schweiz AG, Zürich
Design TBWA\
Text TBWA\
Format F200 (116,5 x 170 cm)

Commercial National

click for more

Gold 2018

Commercial National Gold 2018 – «50 Years of Big Mac»

2018 feierte der Big Mac sein 50. Jubiläum. Dass er 50 Jahre unverändert und trotzdem erfolgreich blieb, zelebrierten wir mit 50 einzigartig gestalteten Postern. Auf jedem ersetzten wir die Rinds-Patties durch Worte, die diesen Wandel entlang sämtlicher Themen verdeutlichten und so jede Zielgruppe erreichten. Genau wie der Big Mac selbst.

50 Years of Big Mac
Kunde McDonald's Suisse Restaurants Sàrl, Crissier
Kreativagentur TBWA\Zürich, Zürich
Mediaagentur OMD Schweiz AG, Zürich
Design TBWA\
Text TBWA\
Format F200 (116,5 x 170 cm)

Laudatio 

click for more

Silber 2018

Commercial National Silber 2018 – «OLMA Plakate 2018»

Die Bilder stammen aus einem Experiment, in welchem mit der Erkennbarkeit bekannter Tier-Motive der Olma gearbeitet wurde. Die Idee war, diese in ihrer Form so zu verändern, dass sich der Interpretationsspielraum erweitert.

OLMA Plakate 2018
Kunde OLMA Messen St. Gallen
Kreativagentur Vitamin 2 AG
Mediaagentur TKF
Design Dominic Rechsteiner
Format F12 (268,5 x 128 cm) und F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Bronze 2018

Commercial National Bronze 2018 – «Ex Libris, Mehr Buch fürs Geld»

Ex Libris betreibt den grössten Medien-Onlineshop der Schweiz, mit 6 Millionen Büchern zu Tiefpreisen. „Mehr Buch fürs Geld“, lautet deshalb die prägnante Botschaft der Kampagne. Sie wird dramatisiert, indem bekannte Buchtitel auffällig erweitert werden. Fünf neue Motive kamen 2018 zum Einsatz.

Ex Libris «Mehr Buch fürs Geld»
Kunde Ex Libris, Dietikon
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Mediaagentur the Generation Media, Zürich
Design Dave Schellenberg (AD), Danielle Lanz (CD), Markus Ruf (CD
Text Christian Stüdi
Format F200 (116,5 x 170 cm)

click for more

Nomination 2018

Commercial National Nomination 2018 – «Migrol Car Wash, Autos wie Ming-Vasen»

Bei Migrol Car Wash kommt nur lack- und umweltschonende Waschtechnologie zum Einsatz. Um diesen Kundennutzen verblüffend zu dramatisieren, wurden Autos wie empfindliche Ming-Porzellanvasen bemalt. Die glasklare Botschaft dazu: Was Ihnen kostbar ist, reinigen wir schonend. Die Kampagne bestand aus fünf Sujets - vom Kleinwagen über den Sportwagen bis zum Transporter.

Migrol Car Wash «Autos wie Ming-Vasen»
Kunde
Migrol Car Wash, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Mediaagentur the Generation Media, Zürich
Design Isabelle Hauser (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Foto Aschmann Klauser
Format F12 (268,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Commercial National Nomination 2018 – «SPIELEN STATT GAMEN»

Die Kampagne von M-Budget Mobile motiviert die Schweizerinnen und Schweizer dazu, ihren Umgang mit dem Smartphone zu überdenken – und belohnt sparsame Nutzer.

SPIELEN STATT GAMEN
Kunde
Migros-Genossenschafts-Bund
Kreativagentur Wirz Communications AG
Mediaagentur DYNAMO – Dentsu Aegis Network AG
Design Niels Schäfer
Text Simon Smit
Foto Dan Cermak
Format F12 (268,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Commercial National Nomination 2018 – «WoZ-App»

In der WoZ-App-Kampagne werben bürgerliche Politiker, die jeder kennt, für die neue App der WOZ. Obwohl diese Politiker für Meinungen bekannt sind, die den Ansichten der WOZ diametral gegenüberstehen. Aber eben, mit der neuen App können auch Leute die WOZ lesen, die nicht jedem zeigen wollen, dass sie die WOZ lesen. Und das in aller Öffentlichkeit.

WoZ-App
Kunde
WOZ, die Wochenzeitung
Kreativagentur Leo Burnett Schweiz AG
Design Martin Stulz, David Fischer, Ilija Gautschi
Text Urs Schrepfer
Foto Christian Bobst
Format F200 (116,5 x 170 cm)

Commercial Regional

click for more

Gold 2018

Commercial Regional Gold 2018 – «Hiltl Prozente für Studis»

Hiltl ist das bekannteste vegetarische Restaurant der Schweiz. Um auch Studenten den gesunden Genuss zu ermöglichen, kriegen sie Prozente. Das bringt die Kampagne überraschend und plakativ auf den Punkt: mit Früchte- und Gemüsesorten, die organisch wie Prozentzeichen gewachsen sind. Drei Sujets wurden im Umfeld von Hochschulen geschaltet.

Hiltl «Prozente für Studis»
Kunde
Hiltl, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Laura Hofer (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Foto Laura Hofer
Format F200 (116,5 x 170 cm)

Laudatio

click for more

Silber 2018

Commercial Regional Silber 2018 – «Alles hängt irgendwie zusammen.»

Im Konzept «Alles hängt irgendwie zusammen» wird aufgezeigt, dass jede Handlung des Konsumenten unmittelbar mit der biologischen Landwirtschaft zusammenhängt. Um diesen Zusammenhang zu dramatisieren, wurden Knospe-Produkte mit unterschiedlichen Vertretern der Tierwelt kombiniert.

Alles hängt irgendwie zusammen.
Kunde Bio Suisse
Kreativagentur thjnk Zürich
Mediaagentur Konnex
Design Alexander Jaggy (GFK),Pablo Schencke (CD)
Text Alexander Jaggy (GFK)
Illustrator Maurus Zehnder
Foto Felix Schregenberger
Format F200 (116,5 x 170 cm)

click for more

Bronze 2018

Commercial Regional Bronze 2018 – «Al Mulinetto – The fine art of drinking»

Al Mulinetto ist ein traditionsreiches Weingut hoch über dem Lago Maggiore im Kanton Tessin. Unter dem Kampagnenslogan «The fine art of drinking» werden die hochwertigen und limitierten Produkte mit einer künstlerischen Posterserie beworben.

Al Mulinetto – The fine art of drinking
Kunde Al Mulinetto
Kreativagentur Process Brand Communication
Design  Niklaus Mettler (AD), Boris Stoll (AD), Jessica Roux (AD), Fabian Bertschinger (CD)
Format F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Commercial Regional Nomination 2018 – «Für überdurchschnittliche Leser»

Poster müssen plakativ sein und mit wenig Text auskommen. Ausser, man bricht mit der Regel und macht sie genau dadurch interessant. Für potentielle Leser der NZZ – also Menschen, die Texte mögen. Wir platzierten die Plakate, wo man Zeit zum Lesen hat, etwa an Haltestellen. Und belohnten Leser mit einem besonderen Angebot (und unterhaltsamer Lektüre).

Für überdurchschnittliche Leser
Kunde Neue Zürcher Zeitung AG
Kreativagentur Scholz & Friends Schweiz AG
Mediaagentur Carat
Design Luca Stancheris, Olivier Nowak
Text Maira Weidmann, Christian Vosshagen
Format F200 (116,5 x 170 cm)

click for more

Nomination 2018

Commercial Regional Nomination 2018 – «Hiltl Ein Stück Zürcher Geschichte»

Hiltl ist laut Guinness World Records das erste vegetarische Restaurant der Welt. Es wurde 1898 von Ambrosius Hiltl gegründet. Zum 120-Jahr-Jubiläum erinnerte die Kampagne an die lange Geschichte des Hauses – mit imposanten Denkmälern in Gemüse- und Früchteform. Insgesamt vier Sujets kamen zum Einsatz.

Hiltl «Ein Stück Zürcher Geschichte»
Kunde Hiltl, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Isabelle Hauser (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Foto flaeck (CGI), Aschmann Klauser (Bildbearbeitung)
Format Big Poster

 

click for more

Nomination 2018

Commercial Regional Nomination 2018 – «Hiltl Letztlich steckt in jedem ein Vegetarier»

Hiltl in Zürich ist das bekannteste vegetarische Restaurant der Schweiz. Anhand von bekannten Fleischfressern und ihrer natürlichen Beute wurde augenzwinkernd gezeigt: Letztlich steckt in jedem ein Vegetarier. Die vielfach preisgekrönte Kampagne wurde 2018 mit vier neuen Sujets fortgeführt: Löwe, Grizzlybär, Krokodil und weisser Hai.

Hiltl «Letztlich steckt in jedem ein Vegetarier»
Kunde
Hiltl, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Catherine Martin (AD), Isabelle Hauser (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Illustrationen Catherine Martin
Format F12 (268,5 x 128 cm)

Public Service

click for more

Gold 2018

Public Service Gold 2018 – «KEINE LUFT»

Keine Luft zu kriegen, ist ein beängstigendes Gefühl. Über eine Million Menschen in der Schweiz kennen das, weil sie atembehindert sind, also z.Bsp. unter Asthma, COPD oder Schlafapnoe leiden. Damit diese Menschen mit ihren Nöten nicht alleine sind, verbessert die Lungenliga ihre Lebensqualität.

KEINE LUFT
Kunde Lungenliga Schweiz, Bern
Kreativagentur Spinas Civil Voices, Zürich
Mediaagentur Spinas Civil Voices, Zürich
Design Andrea Reinhart
Text Susi Kammergruber
Foto Garrigosa Studios, Barcelona
Format F12 (268,5 x 128 cm), F200 (116,5 x 170 cm) und F24 (268,5 x 256 cm)

Laudatio

 

click for more

Silber 2018

Public Service Silber 2018 – «TIR, Manche Tiere werden wie Müll behandelt»

Tier im Recht (TIR) kämpft seit über 20 Jahren für tiergerechte Gesetze und ihren konsequenten Vollzug. In dieser Zeit wurden viele Fortschritte erzielt. Dennoch leiden immer noch unzählige Tiere in der Schweiz unter gesetzeswidrigen Bestimmungen. Die vielfach preisgekrönte Kampagne führt mit drei neuen Sujets schmerzhaft vor Augen: Manche Tiere werden wie Müll behandelt.

TIR «Manche Tiere werden wie Müll behandelt»
Kunde
Stiftung für das Tier im Recht TIR, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Isabelle Hauser (AD), Danielle Lanz (CD), Markus Ruf (CD)
Text Markus Ruf
Foto/CGI Carioca Studio / Visualeyes International AG, Zürich
Format F24 (268,5 x 256 cm)

click for more

Bronze 2018

Public Service Bronze 2018 – «Arbeitgeberkampagne IV-Stellen»

Psychische Probleme verändern das Verhalten der Betroffenen stark und verdrängen den wahren Charakter. Gerade am Arbeitsplatz nehmen psychische Probleme zu und gehören zu den häufigsten Gründen, weshalb Arbeitnehmende krankgeschrieben werden. Die SVA Zürich hilft bei der Früherkennung und unterstützt beim Umgang mit psychischen Krankheiten.

Arbeitgeberkampagne IV-Stellen
Kunde SVA Zürich
Kreativagentur tbd. Zürich
Mediaagentur JBW Media
Design Christian Bobst (AD), Sandro Nicotera (AD)
Text: Tom Seinige (CD)
Foto Alexander Khokhlov
Format F200 (116,5 x 170 cm)

click for more

Nomination 2018

Public Service Nomination 2018 – «Alle sind gleich. Niemand ist gleicher.»

Mit der Sensibilisierungskampagne «Alle sind gleich. Niemand ist gleicher.» bricht Pro Infirmis bewusst mit den Klischees der NGO-Werbung. Zum einen zielt man auf den Lachmuskel statt auf die Tränendrüse. Zum andern werden Menschen mit Behinderung als selbstverständlicher Teil der Gesellschaft gezeigt.

Alle sind gleich. Niemand ist gleicher.
Kunde Pro Infirmis
Kreativagentur thjnk Zürich
Mediaagentur Konnex
Design Alexander Jaggy (GFK), Pablo Schencke (CD), Coco Hess (AD)
Text Alexander Jaggy (GFK)
Fotograf Julia Baier
Format F200 (116,5 x 170 cm

click for more

Nomination 2018

Public Service Nomination 2018 – «VBZ Besetzte Parkhäuser»

Umsteigen lohnt sich, lautet der Claim der VBZ-Unternehmenskommunikation. Bereits seit 2001 liefern die VBZ und ihre Kreativagentur Ruf Lanz immer wieder neue Gründe dafür. Nicht mit schulmeisterlich erhobenem Zeigefinger, sondern überraschend, unterhaltsam und stets mit einem Augenzwinkern.

VBZ «Besetzte Parkhäuser»
Kunde
VBZ, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Isabelle Hauser (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Foto Rico Rosenberger, Michèle Aschmann
Format F200 (116,5 x 170 cm)

click for more

Nomination 2018

Public Service Nomination 2018 – «Suva Sprint-Treppe»

Gehen ist für die meisten von uns ein automatisierter Bewegungsablauf. Gehen scheint ungefährlich. Doch die Realität sieht leider anders aus: Stolpern und Stürzen ist Unfallursache Nummer eins in der Schweiz. Ein Viertel der Unfälle passieren auf Treppen. Deshalb führt dieses Sujet dem Publikum plakativ vor Augen, dass Treppen keine Sprint-Strecken sind.

Suva «Sprint-Treppe»
Kunde Suva, Luzern
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Grit Wolany (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Foto Grit Wolany (CGI)
Format Big Poster

Culture

click for more

Gold 2018

Culture Gold 2018 – «Animal Farm»

Theater nach dem Roman «Die Farm der Tiere» von Georges Orwell. Die Tiere leiden unter der Ausbeutung und Trunkenheit des Bauern. Nachdem die Schweine die Macht übernommen haben werden die übrigen Tiere wieder versklavt. Der Roman zeigt eine dystopische Weltsicht, in der die Unfähigkeit der Menschen mit Macht umzugehen, modellhaft dargestellt wird.

Animal Farm
Kunde TOBS Theater Orchester Biel Solothurn, Biel
Kreativagentur Atelier Bundi AG, Boll
Design Stephan Bundi
Illustration Stephan Bundi
Format F4 (89,5 x 128 cm)

Laudatio

click for more

Silber 2018

Culture Silber 2018 – «Social Design»

Social Design ist Gestaltung für die und mit der Gesellschaft. Die Kombination von grossen 3D-Buchstaben und Menschen vermittelt auf einfache und direkte Weise dieses komplexe Thema. Mit über 380 Protagonisten wird ein Querschnitt der Gesellschaft abgebildet: Alte und Junge, Frauen und Männer, Arbeitende und Entspannende.

Social Design
Kunde Musem für Gestaltung Zürich
Kreativagentur studio marcus kraft
Design Marcus Kraft
Format F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Bronze 2018

Culture Bronze 2018 – «Antiquariats-Messe Zürich / Meret Oppenheim»

Die Antiquariats-Messe Zürich wurde auf Plakaten mit visuell minimalistischen Bücherregalen und gradliniger Helvetica Typografie beworben. Darauf wird mit einem Augenzwinkern behauptet, eine Reihe berühmter Persönlichkeiten seien auch an der Messe anzutreffen. Natürlich nicht persönlich, aber dafür im Geiste – vertreten durch ihre Bücher.

Antiquariats-Messe Zürich / Meret Oppenheim
Kunde Antiquariats-Messe Zürich
Kreativagentur Serviceplan Suisse AG
Mediaagentur Mediaplus Suisse AG
Design Martin Spillmann /CD/AD) Direction, Rémy Steinmann (Grafik)
Text Martin Spillmann
Format F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Culture Nomination 2018 – «The Roommate»

The Roommate. Zwei Frauen, Ende fünfzig, starten den Versuch des gemeinsamen Wohnens. The Roommate ist ein Stück über Freundschaft, Isolation, zweite Chancen und die Konsequenzen unserer Entscheidungen und über die kulturelle und emotionale Verschiedenartigkeit von zwei Frauen.

The Roommate
Kunde TOBS Theater Orchester Biel Solothurn, Biel
Kreativagentur Atelier Bundi AG, Boll
Design Stephan Bundi
Illustration Stephan Bundi
Format F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Culture Nomination 2018 – «Les Fées du Rhin (Die Rheinnixen)»

Les Fées du Rhin (Die Rheinnixen). Eine pazifistische Oper, in der die Rheinnixen in das Geschehen eingreifen, die Kämpfe zum Schweigen bringen und Liebe über Gewalt triumphieren lassen.

Les Fées du Rhin (Die Rheinnixen)
Kunde TOBS Theater Orchester Biel Solothurn, Biel
Kreativagentur Atelier Bundi AG, Boll
Design Stephan Bundi
Illustration Stephan Bundi
Format F4 (89,5 x 128 cm)

click for more

Nomination 2018

Culture Nomination 2018 – «LES ÉTÉS D'YVERDON-LES-BAINS»

Das Plakat bewirbt das gesamte kulturelle Sommer-Angebot (Veranstaltungen, Festivals, Animationen usw.) der Stadt Yverdon-les Bains - ein Sujet, das sämtliche Angebote der Gemeinde aufzeigt und einzigartig macht.

LES ÉTÉS D'YVERDON-LES-BAINS
Kunde Ville d'Yverdon-les-Bains
Kreativagentur Atelier Poisson
Design Atelier Poisson
Foto Atelier Poisson
Format F4 (89,5 x 128 cm)

Out of Home Innovations

click for more

Gold 2018

Out of Home Innovations Gold 2018 – «Happy Scanner – Das erste E-Panel, das glücklich macht»

Wie bewirbt man im Winter farbenfrohe Kleidung? Selfnation, Europas führender Onlineshop für massgeschneiderte Hosen, machts vor: mit dem Happy Scanner. Dieser misst den Schwarzanteil der Kleidung und gibt Rabatt in derselben Prozenthöhe, einzulösen bei der Selfnation-Kollektion. Denn farbenfrohe Kleidung macht nachweislich glücklich.

Happy Scanner – Das erste E-Panel, das glücklich macht
Kunde Selfnation/RealLook AG
Kreativagentur Y&R Wunderman
Design Swen Morath (CCO), Kevin Zysset, Susanne Weeber (AD), Konstantinos Gkikas, Raphael Grob (Grafik), Marcel Berberich (Head of Technology)
Text Anna Leudolph
Format ePanel/eBoard

Laudatio

click for more

Silber 2018

Out of Home Innovations Silber 2018 – «Willkommen im Kanton Schwyz»

Mit zwanzig individuell gestalteten Werbetafeln präsentiert der Kanton Schwyz seine touristischen Highlights im besten Licht – auch während der Nacht. Denn im Dunkeln verändern sich die Sujets: Wenn sie vom Scheinwerferlicht der vorbeifahrenden Fahrzeuge beleuchtet werden, erscheint eine zusätzliche Erzählebene.

Reflektierende Tourismuswerbung: Willkommen im Kanton Schwyz
Kunde Amt für Wirtschaft Kanton Schwyz
Kreativagentur Clavadetscher Gestaltung für Kultur und Wirtschaft
Design Gabriel Andermatt, David Clavadetscher
Text Kanton Schwyz, Schwyz Tourismus
Illustration Gabriel Andermatt, Uwe Stettler
Format Big Poster, 420 x 325 cm und 295 x 230 cm

click for more

Bronze 2018

Out of Home Innovations Bronze 2018 – «MIGROS greets MIGOS am Open Air Frauenfeld»

Zu Ehren der Rapper MIGOS liess die MIGROS während seines Konzertes am Open Air Frauenfeld auf ihrer Leuchtschrift oberhalb der Bühne das «R» fallen und sorgte so für viel Gesprächsstoff, instagrammable Content und News im 20 Min.

MIGROS greets MIGOS am Open Air Frauenfeld
Kunde Migros
Kreativagentur Just Live AG
Text Nico Canori
Format Leuchtbuchstaben

click for more

Nomination 2018

Out of Home Innovations Nomination 2018 – «Häng dich rein – Costa Rica»

Am 4. September 2018 war im Zürich HB Hängen angesagt. Unter dem Motto «Häng dich rein» konnten Passanten mit etwas Körpereinsatz Gratisflüge nach Costa Rica gewinnen. Dazu mussten sie ein Faultierkostüm anziehen und sich so lange wie möglich an einem Ast festhalten. Das Bühnenset wurde im Format 16:9 gestaltet und auf die DOOH-Stellen im Bahnhof ausgespielt.

Häng dich rein – Costa Rica
Kunde Edelweiss Air AG
Kreativagentur thjnk Zürich
Mediaagentur Mediaschneider
Design Alexander Jaggy (GFK), Pablo Schencke (CD), Cocco Hess (AD) Lukas Frischknecht (AD)
Text Alexander Jaggy (GFK)
Format Promotion

 

Digital Out of Home

click for more

Gold 2018

Digital Out of Home Gold 2018 – «persönlich Anagramme»

persönlich ist das führende Magazin der Kommunikations- und Medienbranche. Die aktuelle Kampagne basiert auf Anagrammen: also auf Worten, die aus anderen Worten nur durch Umstellung der einzelnen Buchstaben gebildet werden. So werden die Themen von persönlich überraschend herausgeschält. Bis heute sind 10 verschiedene Anagramme erschienen.

persönlich «Anagramme»
Kunde persönlich Verlag, Zürich
Kreativagentur Ruf Lanz, Zürich
Design Isabelle Hauser (AD), Markus Ruf (CD), Danielle Lanz (CD)
Text Markus Ruf
Animation Drastik GmbH, Simon Wick
Format eBoard

Laudatio

click for more

Silber 2018

Digital Out of Home Silber 2018 – «Al Mulinetto – The fine Art of Drinking»

Al Mulinetto ist ein traditionsreiches Weingut hoch über dem Lago Maggiore im Kanton Tessin. Unter dem Kampagnenslogan «The fine art of drinking» werden die hochwertigen und limitierten Produkte mit einer künstlerischen Posterserie beworben.

Al Mulinetto – The fine Art of Drinking
Kunde Al Mulinetto
Kreativagentur Process Brand Communication
Mediaagentur Schaltag
Design Fabian Bertschinger (CD)
Spot Lukas Rosenmund (Motion)
Format ePanel, eBoard

click for more

Bronze 2018

Digital Out of Home Bronze 2018 – «Arbeitgeberkampagne IV-Stellen»

Psychische Probleme verändern das Verhalten der Betroffenen stark und verdrängen den wahren Charakter. Gerade am Arbeitsplatz nehmen psychische Probleme zu und gehören zu den häufigsten Gründen, weshalb Arbeitnehmende krankgeschrieben werden.Die SVA Zürich hilft bei der Früherkennung und unterstützt beim Umgang mit psychischen Krankheiten.

Arbeitgeberkampagne IV-Stellen
Kunde SVA Zürich
Kreativagentur tbd. Zürich
Mediaagentur JBW Media
Design Christian Bobst (AD), Sandro Nicotera (AD)
Text Tom Seinige (CD)
Spot Alexandra Niggeler, Alexander Khokhlov
Format ePanel, eBoard

click for more

Nomination 2018

Digital Out of Home Nomination 2018 – «Gemeinsam für eine bessere Welt.»

Zur Fastenzeit mobilisieren wir Menschen in der Schweiz, zur weltweiten Gerechtigkeit beizutragen. Die Kampagne inspiriert mit Tipps zum nachhaltigen Handeln, wie zum Beispiel Verzicht auf Plastikverpackungen. Jede Verhaltensänderung stärkt die Bewegung für den Wandel hin zu einer Welt, in der jeder Mensch genug zum Leben hat.

Gemeinsam für eine bessere Welt.
Kunde Brot für alle und Fastenopfer
Kreativagentur Spinas Civil Voices, Zürich
Mediaagentur Spinas Civil Voices, Zürich
Design Andrea Reinhart, Fluxif
Text Susi Kammergruber
Format eBoard

click for more

Nomination 2018

Digital Out of Home Nomination 2018 – «STOP – gegen die willkürliche Überwachung von Versicherten»

Alles begann mit einem Tweet von Sibylle Berg. Innerhalb von 62 Tagen hat eine Bürger*innen-Bewegung mehr als 70’000 Unterschriften gesammelt, sodass am 25.11. 2018 über die willkürliche Überwachung von Versicherten abgestimmt wurde. Gemeinsam mit 25’000 Unterstützer*innen konnten wir mehr als 35% der Schweizer Bevölkerung von dem Referendum überzeugen.

STOP – gegen die willkürliche Überwachung von Versicherten
Kunde Referendum gegen Versicherungsspione
Kreativagentur neoactio
Design Tobias Handorf, Caspar Wündrich
Text Daniel Graf, Dimitri Rougy, Niklaus Schneider
Spot Tobias Handorf, Caspar Wündrich
Format eBoard

click for more

Nomination 2018

Digital Out of Home Nomination 2018 – «Gemeinsam mit HIV leben»

In der Schweiz werden Menschen, die mit HIV oder AIDS leben, täglich diskriminiert. Dagegen und für mehr Verständnis macht sich die Kampagne mit einer klaren Botschaft stark: Wenn wir alle unverkrampft und verantwortungsvoll mit HIV umgehen, haben Angst und Ausgrenzung keinen Platz mehr.

Gemeinsam mit HIV leben
Kunde Aids-Hilfe Schweiz
Kreativagentur TKF Kommunikation & Design
Mediaagentur TKF Kommunikation & Design
Design Tim Stockmar (CD)
Text Alexander Fürer
Format ePanel, eBoard

Eindrücke der APG|SGA Poster Night 2019