Content: News & Medienmitteilungen

Zurück

APG gewinnt Submission in Bern

07.07.10

Der Gemeinderat der Stadt Bern hat die Konzession für die Plakatierung wiederum an die APG vergeben. Das Unternehmen erhält damit das Recht, in den Jahren 2011 bis 2018 die öffentlichen Plakatstellen in der Stadt Bern zu bewirtschaften. Damit ist APG nach wie vor im Besitze aller wichtigen Stadtverträge in der Schweiz. 

Grosser Erfolg für die APG: Der Gemeinderat der Stadt Bern hat sich wiederum dafür entschieden, die Konzession für die Plakatierung an das führende Unternehmen für Aussenwerbung in der Schweiz zu vergeben. Damit erhält APG das Recht, von 2011 bis 2018 die öffentlichen Plakatstellen in der Stadt Bern zu bewirtschaften.

Beat Holenstein, Leiter Marketing und Akquisition, zeigt sich sichtlich zufrieden über die gewonnene Ausschreibung und meint: «Ich bin über den Entscheid der Stadt Bern sehr glücklich. Dieser stärkt unsere Position als City-Plakatierer. Denn: So können wir unseren Kunden die besten Flächen anbieten.» Und er ergänzt weiter: «Einmal mehr haben wir unsere Kompetenz als der Lösungsprovider für Schweizer Städte unter Beweis gestellt. Dazu gehört, dass wir die umfassenden Dienstleistungen, die von der Stadt Bern gewünscht sind, offenbar am besten erfüllen. Bestimmt mit ein Grund dafür, dass wir den Zuschlag erhalten haben.»

Über das Unternehmen
Die APG AG ist Marktleaderin in der Schweizer Aussenwerbung mit einem Marktanteil von 75 Prozent. Als Tochtergesellschaft der Affichage Holding SA bietet sie Plakatstellen an stark frequentierten Standorten an. Und dies in der ganzen Schweiz. Ihre Mitarbeitenden sorgen mit einem der grössten Erdgas-Fahrzeugparks regelmässig für einen sauberen und gepflegten Plakataushang in Städten wie in Gemeinden. An jedem einzelnen Standort seit über 100 Jahren. Qualität kombiniert mit langjähriger Tradition.

Auskunft
Beat Holenstein, Leiter Marketing und Akquisition, Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich
Telefon: +41 58 220 70 51
E-Mail: beat.holenstein@apg.ch