Content: News & Medienmitteilungen

Zurück

APGISGA präsentiert die Neuheiten 2019: Erweitertes digitales Angebot und direkte Impulse für Online-Aktivitäten mit Mobile

05.09.18

Ab 8. Oktober 2018 können alle Angebote der APGISGA für das erste Halbjahr 2019 gebucht werden. Diverse Neuerungen und Innovationen sorgen für noch mehr Effizienz und kreativen Spielraum: Die digitalen Netze im urbanen Raum und in den Verkehrsfahrzeugen werden markant ausgebaut. Mit dem Smartphone kann Aussenwerbung direkte Impulse für Online-Aktivitäten setzen oder klassische Kampagnen verlängern. Neue hochwertige Werbeträger steigern die Kontaktchance, Sichtbarkeit und Relevanz von Werbebotschaften. Die Übersicht aller analogen, digitalen und interaktiven Formate sowie vielfältige Sonderwerbeformen finden sich online oder gedruckt im Taschenplaner. 

Für Werbetreibende erreicht die APGISGA mit ihren umfassenden Aussenwerbelösungen eine breite Aufmerksamkeit bei der ganzen Bevölkerung – in allen Landesteilen der Schweiz, in einzelnen Regionen oder lokal eingegrenzt. Vorselektionierte Packages für Plakatkampagnen bewirken besonders effizienten Erfolg in den Zielgebieten. Die wachsende Zahl digitaler Werbeträger wird kontinuierlich zu impactstarken Netzen ausgebaut. Das «AllStar ePanel CH» beispielsweise schafft mit über 480 Standorten eine digitale Netzperformance von 23,2 Millionen Passanten pro Woche. Erstmals werden im Frühjahr 2019 City ePanel in der Stadt Lugano ausgerollt, die 12 grossen Screens digitalisieren das Zentrum sowie die Seepromenade. Eine weitere Premiere im Tessin sind die 6 Shopping ePanel im Einkaufscenter Serfontana, welche Ende 2018 in Betrieb genommen werden. Auch in der Stadt Chur werden 4 neue Rail ePanel anfangs 2019 in der Bahnhofspassage sowie 7 zusätzliche City ePanel im Frühjahr 2019 an zentralen Lagen installiert.

Bahnhof weiterhin im Fokus
Mit steigenden Bevölkerungszahlen und wachsender Mobilität gewinnen Bahnhöfe als Kommunikationsraum an Bedeutung. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen APG|SGA und den SBB wird fortgesetzt. In der Hauptpassage des Bahnhofs Bern hat die APGISGA die digitale Platzierung stärker akzentuiert: Der schweizweit einmalige «AdWalk» besteht aus je 14 Rail ePanel in beiden Laufrichtungen und ermöglicht einen impactstarker Auftritt mitten im Pendlerstrom. Nach dem kompletten Umbau des Bahnhofs St. Gallen wurde das bewährte Angebot um 4 Rail ePanel direkt am Hauptzugang erweitert. Mehr Breitenwirkung liefert das «City & Rail ePanel CH». Das digitale Netz fokussiert Einkaufsstrassen und Bahnhöfe und kombiniert alle City, Rail und Escalator ePanel in 8 Städten und 16 Bahnhöfen.

Neue Screens für Bus und Tram
Die Fahrzeuge von Bernmobil transportieren jährlich über 100 Millionen Fahrgäste. 70% der Flotte sind bereits mit TrafficMediaScreens ausgestattet, weitere Trams und Busse werden kontinuierlich ausgerüstet. Neu finden sich die analogen Innenformate (ausgenommen sind Fenstertransparente) der Verkehrsmittelpartner von APGISGA Traffic online im Webshop der Planungs- und Buchungsplattform: Auf PosterDirect.ch gibt es viele Formate für verschiedene Budgets zu entdecken.

Metergenaue Aussteuerung mit Location Based Targeting
Reichweite und Sichtbarkeit verbunden mit geolokalisierter Aussteuerung gilt als Stärke von Out of Home Media. Mit Mobile Media entstehen zusätzliche Optionen, um Zielgruppen via Smartphone mit relevanten Botschaften anzusprechen. «aymo» von APGISGA Interaction ist das präziseste Mobile Targeting der Schweiz, das sich mobile only oder verknüpft mit klassischen Aussenwerbekampagnen einsetzen lässt. Die Mobile Ads werden bei 3,6 Millionen monatlich aktiven Nutzer der meistgenutzten Schweizer Apps eingeblendet. Mittels akkuraten Standortdaten können Zielgruppen durch Polygone eingegrenzt werden. Vier  passende Produkte stehen dazu zur Verfügung: LiveTarget, ReTarget, GeoTarget und BillboardTarget. Das  Partnernetzwerk wird  laufend ausgebaut. 

Bewährtes und Besonderes
Plakate sind beliebt, bleiben im Gedächtnis und machen neugierig. Sie erreichen schnell klassische Kommunikationsziele wie Image, Abverkauf oder Bekanntheit. Darüber hinaus bieten Sonderwerbeformen und Promotionen emotionale Begegnungen mit Produkten oder Marken. Für grosses Aufsehen sorgen sprichwörtlich die «Platform Banner» im Bahnhof Genf Cornavin, weil sie über den Perrons befestigt werden und als hochformatige Flaggen für alle sichtbar hängen. Der Glas Cube ist die neuste Generation der «Promotion Furniture» und lässt sich mit einem individuellen FullBranding designen. Er sorgt für eine ruhige, kundenbindende Atmosphäre auf stark frequentierten Promotionsflächen wie beispielsweise in Bahnhofshallen. Ungeteilte Aufmerksamkeit bei Berggästen erreichen Werbebotschaften an den Masten von Sesselliften und Bahnanlagen. Wegen der starken Nachfrage wird das Angebot an PylonPostern laufend ausgebaut, in der Saison 2018/19 stehen in der Deutsch- und Westschweiz 14 Destinationen zur Auswahl.

Weitere Informationen
Alle News auf einen Blick www.apgsga.ch/buchungseroeffnung
Komplettes Angebot im Taschenformat www.apgsga.ch/taschenplaner

Kontakt
APGISGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 71, media@apgsga.ch

Downloads
AdWalk Bern (JPG)
Screens (JPG)
Medienmitteilung