Content: News & Medienmitteilungen

Zurück

Shortlist Swiss Poster Award 2020: Trotz allem ein starker Jahrgang mit vielen Einreichungen und 34 herausragenden nominierten Kampagnen

28.01.21

Der Swiss Poster Award ist der grösste Kreativwettbewerb der kommerziellen Kommunikation für analoge, digitale und innovative Aussenwerbung in der Schweiz. Er zeichnet gestalterisches und kreatives Schaffen aus, unterstreicht die Stärke sowie die Bedeutung des Mediums «Plakat» im Intermediavergleich, würdigt die vorbildliche Gestaltung und den Einsatz von Out of Home Medien. Trotz covidbedingter Einschränkungen konnte der OOH-Jahrgang 2020 die Jury überzeugen: 34 Kampagnen wurden nominiert. Die Award-Gewinner werden am 11. März 2021 bekanntgegeben. 

Die unabhängige Fachjury, bestehend aus 20 Persönlichkeiten aus Werbung, Kultur und Design, hat  unter der Leitung des Jurypräsidenten Christian Brändle (Direktor Museum für Gestaltung Zürich) rund 150 Wettbewerbsbeiträge bewertet. 34 nominierte Kampagnen schafften es auf die Shortlist zum Swiss Poster Award 2020. Sie überzeugten durch Originalität, Umsetzung der Werbebotschaft sowie gestalterische Ausführung. Aufgefallen ist im Aushangjahr 2020 die Ausdrucksstärke und Sprachkraft der Kampagnen, die zum Hinschauen und Nachdenken bewegten. Zudem wurden Kampagnen vermehrt digital umgesetzt und sorgten für Dynamik. Und die Kategorie Out of Home Innovations bewies einmal mehr, dass der Aussenwerbung kaum Grenzen gesetzt sind. Die Shortlist zeigt sehr unterschiedliche Auftraggeber und Einsatzgebiete von Out of Home Media. Sie reichen von der Bank UBS über die Solothurner Filmtage bis hin zum Elektrogrosshändler Otto Fischer.

Bekanntgabe der Preisträger
Die aus der Shortlist ausgewählten Preisträger der Swiss Poster Awards 2020 werden am 11. März 2021 kommuniziert. Besonders spannend ist natürlich die Frage, wer der Gesamtsieger über alle Kategorien wird und die Auszeichnung für das «Poster of the Year 2020» gewinnt. Der Gewinner des begehrten Hauptpreis wird in alternativer Weise verkündet, da aufgrund der Covid-19-Situation die traditionelle «APG|SGA Poster Night» leider auch dieses Jahr nicht stattfinden kann.

Shortlist auf einen Blick
Siehe tabellarische Übersicht aller nominierten Kampagnen (PDF)
Bis zur Bekanntgabe der Gewinner werden die nominierten Kampagnen auf Social Media-Plattformen gezeigt: #swissposteraward #posternight

Weitere Informationen
www.swissposteraward.ch 

Kontakt
Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung Zürich 
Museum für Gestaltung Zürich, Ausstellungsstrasse 60 8005 Zürich
christian.braendle@zhdk.ch 

Markus Ehrle, CEO APG|SGA AG
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, Telefon +41 58 220 70 71
media@apgsga.ch
 

Downloads
Medienmitteilung PDF
Nominierte PDF