Content: News & Presse releases

back

APG|SGA Plakatausstellung: Regionales Lieblingsplakat in Basel gewählt

17.04.14

Die Wanderausstellung «Schweizer Plakate des Jahres 2013» der APG|SGA in Basel ist zu Ende gegangen. Bei der Bevölkerung stiessen die Werke auf reges Interesse. Das Sujet «Echte Burgen - Falsche Ritter?» des Museums für Geschichte wurde in einem Abstimmungswettbewerb zum regionalen Lieblingsplakat gewählt.

Die im Hof des Restaurants «Kunsthalle» in Basel ausgestellten Plakate, darunter die 19 Gewinnerposter des «Swiss Poster Award 2013» sowie regionale Werke, kamen beim Publikum gut an. Via Shortcut-App und Internet wählten zahlreiche Teilnehmende in einem Wettbewerb das beliebteste regionale Plakat. Am meisten Stimmen erhielt das Museums für Geschichte mit dem Sujet «Echte Burgen - Falsche Ritter?». Auf dem zweiten Platz landete das Sujet «Utopia» der Basel Sinfonietta. Auch für Wettbewerbsteilnehmer gab es etwas zu gewinnen: Das iPad mini ging an Marcel Henry. Herzliche Gratulation!

Nächste Etappe
Der nächste Etappenort der Schweizer Tournée der «Plakate des Jahres 2013» ist Lugano. Die Vernissage findet heute, 17. April 2014, um 17 Uhr auf der Piazza Indipendenza statt. Bis am 23. April 2014 wird dort nebst den preisgekrönten Schweizer Plakaten auch regionales Schaffen aus dem Tessin gezeigt. Die Gewinner werden am Ende der Ausstellung auf Facebook veröffentlicht. Auch in der italienischen Schweiz können Besucher via Shortcut-App und Internet das regionale Lieblingsplakat wählen.

Plakate wirken
Seit 1941 unterstützt die APG|SGA die Prämierung der «Schweizer Plakate des Jahres», die seit ein paar Jahren in Zusammenarbeit mit einer Fachjury jährlich ausgezeichnet werden. Ziel ist es, das landesweite Plakatschaffen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und so die Vorteile und eindrückliche Wirkung dieses Mediums ins Bewusstsein zu bringen.

Informationen und Bilder
www.apgsga.ch/plakatausstellung
www.facebook.com/apgsga