Content: News & Presse releases

back

APG|SGA setzt auf alternative Antriebsysteme und Strom aus erneuerbaren Energien

08.10.14

Knapp die Hälfte der Neuwagen von APG|SGA werden mit Gas- oder Hybrid-Motoren angetrieben. Der Durchschnittswert in der Schweiz liegt bei lediglich rund 2%. APG|SGA Fahrzeuge verursachen damit deutlich weniger CO2-Belastung als der landesweite Durchschnitt. Zudem deckt die Schweizer Out of Home Marktführerin den Energiebedarf ihrer Leucht-Werbeträger zu 100% mit «naturemade star»-zertifiziertem Strom. Die Gebäude werden ebenfalls zu 100% mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt.

 

Im September 2014 hat die APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, die 12. Ausgabe ihres jährlichen Umweltberichts publiziert. Das Unternehmen weist 2013 erneut eine bessere Umweltbilanz auf als in den Vorjahren. Im 5-Jahres-Vergleich hat die Energieeffizienz stetig zugenommen. Die Umweltleistung hat sich von Jahr zu Jahr verbessert.

Umweltbelastung innerhalb von 5 Jahren um 20% reduziert
Insgesamt hat die Umweltbelastung seit 2009 rund 20% abgenommen, wobei der Strom mit rund 60% an-teilsmässig am meisten zu dieser Reduktion beiträgt. Dies ist das Ergebnis der kontinuierlichen Anstrengungen für einen verantwortungsvollen Stromeinkauf. APG|SGA setzt zu 100% auf Energie aus erneuerbaren Quellen (naturemade star und naturemade basic). Der Beitrag des Verkehrs zur Gesamtreduktion beträgt rund 35% und ist zurückzuführen auf die Beschaffung und Nutzung von Erdgas- und Hybridfahrzeugen sowie die umfassende Schulung für eine energiesparende Fahrweise. Der Materialverbrauch ist im gleichen Zeitraum mit rund 5%, der Verbrauch von Heizenergie mit rund 3% und die Entsorgung mit 1% an der Reduktion beteiligt. Die Umweltbelastung pro Plakat konnte im Zeitraum 2009 bis 2013 um knapp 15% gesenkt werden.

Konsequenter Beitrag zur Energiewende
Alle grösseren Städte in der Schweiz bekennen sich zu einer Gesellschaft, die weniger CO2 verursacht. APG|SGA unterstützt dieses wichtige Bekenntnis seit Jahren aktiv. Bei den Treibhausgasemissionen konnte gegenüber 2009 eine CO2-Reduktion von rund 500 Tonnen erzielt werden (-13%). Diese Verringerung entspricht rund 3.4 Millionen, mit einem durchschnittlichen Neuwagen gefahrenen Kilometern – oder rund 85 Erdumrundungen.
Weiterentwicklung nach erfolgreichem Aufbau
Seit 15 Jahren setzt APG|SGA auf Eco-Fahrzeuge und unterhält mit 155 Gas- und 11 Hybrid-Autos eine der grössten Eco-Flotten der Schweiz. Die Schweizer Out of Home Media Marktführerin wird ihre Pionierarbeit in betrieblichen Umweltfragen in den nächsten Jahren weiter verfeinern, optimieren und konsequent umsetzen. Damit nimmt sie ihre Vorbildfunktion wahr und unterstützt ihre Anspruchsgruppen: Die städtischen Konzes-sionspartner beim Erreichen der Ziele des Energiestadt-Labels und die Plakatkunden bei der Realisierung von umweltfreundlichen Kampagnen.

Informationen
www.apgsga.ch/umwelt

Kontakt
APG|SGA AG, Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T +41 58 220 70 71, media@apgsga.ch