Content: News & Presse releases

back

Swiss Poster Award 2014: Der Countdown zum Anmeldeschluss läuft

20.10.14

Noch bis 30. November 2014 kann die Werbebranche ihre Kreationen für den Swiss Poster Award 2014 einreichen. Die bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Aussenwerbebranche wird in sechs Kategorien verliehen. Der Countdown zum Anmeldeschluss läuft.

 

Der Swiss Poster Award ist der Wettbewerb für analoge und digitale Plakatwerbung in der Schweiz. Noch bis 30. November 2014 dürfen Kreationen des Jahres 2014 eingereicht werden. Unter www.swissposteraward.ch können sich die Werbebranche, Agenturen, Gestalterinnen und Gestalter  in sechs Kategorien um einen der begehrten Awards bewerben. Im Mittelpunkt der Bewertung der 20-köpfigen Jury stehen: Originalität der Idee. Innovative Ansätze und Inspiration. Plakative Umsetzung der Werbebotschaft. Kommunikative Nachhaltigkeit. Und: Grafische und gestalterische Ausführung. Die Preisverleihung der renommierten Auszeichnung findet anlässlich der APG|SGA  Poster Night am 12. März 2015 im Komplex 457 in Zürich statt.

 

Die sechs Kategorien

1.    Kommerzielle Plakate – Nationale Kampagnen
Grosse Plakatkampagnen von nationaler Ausstrahlung, die über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren. Mit Aushängen in mindestens zehn Kantonen und/oder den fünf grössten Städten Basel, Bern, Genf, Lausanne und Zürich.

2.    Kommerzielle Plakate – Regionale und lokale Kampagnen
Kleinere und mittlere Plakataushänge mit lokaler und/oder regionaler Bedeutung, die über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen informieren.

3.    Public-Service Plakate
Plakate von Wohlfahrtsunternehmen sowie öffentlich-rechtlichen Institutionen.

4.    Kulturelle Plakate
Plakate für kulturelle Institutionen oder Anlässe wie zum Beispiel Theater, Museen oder Festivals.

5.    Poster Innovations
Innovative Ansätze für analoge und digitale Plakate auf buchbaren Flächen.

6.    Digital Out of Home
Digitale Plakate mit dynamischen Inhalten  für Screens grösser als 70 Zoll. Gefragt sind kurze, prägnante Kernbotschaften, die sofort erfasst werden. Ziel der jüngsten Kategorie ist, die Auseinandersetzung mit dem dynamischen Werbeträger bei den Kreativen  zu vertiefen und das Verständnis für die Eigenheiten – leicht animierte Inhalte und exponierte Positionierung an hochfrequentierten Standorten –  zu fördern.


Die Jury
Jurypräsident Swiss Poster Award 2014
Brändle Christian, Direktor Museum für Gestaltung, Zürich

Jurymitglieder Swiss Poster Award 2014
Bänziger Sven, Bänziger-Photography, Zürich
Bundi Stephan, Atelier Stephan Bundi, Boll
Estermann Karin, Inhalt&Form Werbeagentur BSW, Zürich
Fabrikant Remy, JWT/Fabrikant, Zürich
Gut Markus, Y&R Group Switzerland AG, Zürich
Halder Ralph, Publicis Werbeagentur AG, Zürich
Hiestand Ernst, Hiestand + Partner AG, Zürich
Holenstein Beat, APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Zürich
Jaggy Alexander, Jung von Matt/Limmat AG, Zürich
Münch Martina, Planungsamt Kanton Basel-Stadt
Kreussler Petra, The Generation Media AG, Zürich
Leuch Lisa-Jeanne, BLVDR atelier de création, Genève
Prill Tanja, Prill Vieceli Cremers, Zürich  
Ruf Markus, Ruf Lanz Werbeagentur AG, Zürich
Schroeter Claudia, mediatonic, Genève
Skrabal Philipp, Farner Consulting AG, Zürich
Spillmann Martin, Leo Burnett Europe, Zürich
Staehelin Moritz, KOMET Werbeagentur BSW, Bern
Truttmann Thomas, McDonalds Suisse Restaurants Sàrl, Crissier


Informationen
Der bedeutendste Plakatwettbewerb der Schweiz fördert die Merkmale Inspiration, Kreativität und handwerkliches Können, die die anlässlich der Swiss Poster Night  ausgezeichneten Plakate verbinden. Der Swiss Poster Award unterstreicht die Bedeutung der Aussenwerbung im Intermediawettbewerb und honoriert die hohe Qualität der gestalterischen Arbeit. Ob in klassischer Form oder digital, die Out of Home Media überzeugt als Plattform des kreativen Schaffens, durch ihre Kosteneffizienz und Impactstärke. Trägerin des Wettbewerbs ist die APG|SGA. Die APG|SGA ist für die Durchführung und die Kommunikation der Ergebnisse verantwortlich und pflegt dazu entsprechende Kontakte zu den Branchenverbänden der Werbung, der Werbefachpresse und den Medien.
www.swissposteraward.ch


Kontakt
Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung
Schaudepot im Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, CH-8005 Zürich, Telefon +41 43 446 67 67
christian.braendle@zhdk.ch

Markus Ehrle, CEO APG|SGA
Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich, Telefon +41 58 220 71 73
markus.ehrle@apgsga.ch