Content: News & Comunicato stampa

indietro

Swiss Poster Award 2012: auf die Plätze…

25.09.12

…fertig, los! Der Startschuss zum Swiss Poster Award ist gefallen, das Rennen um die wichtigste Plakatauszeichnung der Schweiz hat begonnen: Vom 1. Oktober bis am 30. November 2012 steht die Plattform www.swissposteraward.ch für Anwärterinnen und Anwärter auf den Plakatpreis des Jahres 2012 offen.

Vom 1. Oktober bis 30. November 2012 kann der Werbeauftraggeber seine auserlesenen Plakatsujets des Jahres 2012 einreichen. www.swissposteraward.ch lautet die Adresse, um sich für einen der begehrten Awards zu bewerben. Die Trophäen für die besten Plakate werden anlässlich der APG|SGA Poster Night feierlich übergeben. Diese findet am 14. März 2013 im Komplex 457 in Zürich statt. Ein Anlass, an dem sich bekannte Gesichter der Wirtschafts- und Werbewelt zur jährlichen Krönung des Schweizer Plakatschaffens treffen.

Die Kategorien auf einen Blick

  • „Kommerzielle Plakate – Nationale Kampagnen
    Grosse Plakatkampagnen von nationaler Ausstrahlung mit Aushängen in mindestens zehn Kantonen und/oder den fünf grössten Städten (Basel, Bern, Genf, Lausanne, Zürich). Die Plakate informieren über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen.
  • „Kommerzielle Plakate – Regionale und lokale Aushänge
    Kleinere und mittlere Plakataushänge mit lokaler und/oder regionaler Bedeutung. Die Plakate informieren über Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen.
  • „Plakate Public-Service
    Plakate von Wohlfahrtsunternehmen sowie öffentlich-rechtlichen Institutionen
  • „Kulturelle Plakate
    Plakate für kulturelle Institutionen oder Anlässe – Theater und Ähnliches
  • „Poster Innovations – Sonderpreis
    Neue Ideen rund ums Medium Plakat. Diese entsprechen nicht den Normgrössen F4, F200, F12 sowie F24.
  • „Digital Out of Home
    Digitale Botschaften mit Bewegung Bild/Text grösser als 50 Zoll.

Die Jury des Swiss Poster Award

  • Brändle Christian, Museum für Gestaltung, Zürich (Präsident Jury)
  • „Bänziger Sven, Bänziger-Photography, Zürich
  • „Bundi Stephan, Atelier Stephan Bundi, Boll
  • „Estermann Karin, Inhalt&Form Werbeagentur, Zürich
  • „Fabrikant Remy, JWT/Fabrikant, Zürich
  • „Girard Olivier, M&C Saatchi Switzerland SA, Genf
  • „Gmür Patrick, Amt für Städtebau der Stadt Zürich
  • „Gut Markus, Young & Rubicam, Zürich
  • „Halder Ralph, Publicis Werbeagentur AG, Zürich
  • „Hiestand Ernst, Hiestand + Partner AG, Zürich
  • „Holenstein Beat, APG|SGA, Zürich
  • „Jaggy Alexander, Jung von Matt/Limmat AG, Zürich
  • „Kreussler Petra, The Generation Media AG, Zürich
  • Leuch Lisa-Jeanne, BLVDR atelier de création, Genève
  • „Prill Tanja, Prill Vieceli, Cremers, Zürich
  • „Ruf Markus, Ruf, Lanz Werbeagentur AG, Zürich
  • „Skrabal Philip, Wirz Werbung AG, Zürich
  • „Spillmann Martin, Spillmann/Felser/Leo Burnett AG, Zürich
  • „Staehelin Moritz, Contexta AG, Bern
  • „Truttmann Thomas, McDonalds Suisse Restaurants Sàrl, Crissier

Kontakt

Christian Brändle, Direktor Museum für Gestaltung, Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich
T +41 43 446 67 67, christian.braendle@museum-gestaltung.ch

Markus Ehrle, Leiter Marketing & Business Development APG|SGA AG, Giesshübelstr. 4, 8027 Zürich
T +41 58 220 71 73, markus.ehrle@apgsga.ch


Weitere Informationen
www.swissposteraward.ch