Content: News & Comunicato stampa

indietro

Die Jüngsten erinnern sich am besten

10.03.14

962 untersuchte Plakatkampagnen in dreizehn Jahren. Die Marktforschung der APG|SGA weist eine eindrückliche Resultatesammlung ihres Poster Performance Indexes PPI auf. Die soeben erschienene Publikation «APG|SGA Marktforschung – Best Practice» dokumentiert die hohe Werbewirkung von Plakaten.

Im Durchschnitt aller bis heute getesteten 962 Kampagnen und über alle Zielgruppen hinweg liegen die Werte für die Erinnerung bei 45%, für die Markenzuordnung bei 62% und für das Gefallen bei 64%. Diese Resultate sind im Intermedia-Vergleich einzigartig und beeindruckend. Dabei weist die jüngste Testgruppe der 15-29-Jährigen mit 52% Erinnerung den signifikant höchsten Wert auf. Eine klare Erkenntnis nach dreizehn Jahren Plakatforschung: mediengerechtes Artwork erhöht das Erfolgspotenzial – das heisst plakative, vom Betrachter leicht erfassbare Sujetgestaltung. Und mit dem Werbedruck steigt auch die Erinnerung an die Plakatkampagne. Diese und weitere Fakten zum PPI sind in der neu erschienenen Broschüre aus der Reihe «APG|SGA Marktforschung – Best Practice» dokumentiert und übersichtlich zusammengefasst.

PPI – ein Klassiker in der Werbewirkungsforschung
Der Poster Performance Index PPI ist ein Posttest, der bereits zum Klassiker geworden ist. Er misst die Werbewirksamkeit von Plakataushängen nach den Kriterien Erinnerung/Wiedererkennung, Markenzuordnung und Gefallen der Kampagnen. Befragungsgebiete sind die Agglomerationen Basel, Bern, Genève, Lausanne und Zürich. Als exklusiver Bestandteil des APG|SGA Service-Angebots liefert der PPI dem Werbeauftraggeber Aufschluss darüber, wie effizient er sein Geld investiert und welches das Kosten/Nutzen-Verhältnis seiner Plakatkampagnen ist. Für Kunden, Media- und Werbeagenturen ist er mittels Benchmarking ein wichtiges Instrument des Kommunikations-Controlling.

Pionierarbeit für die Schweizer Aussenwerbung
1997 hat APG|SGA im Rahmen ihres Forschungsprogramms begonnen, die qualitative Wirkung von Plakat-kampagnen ihrer Kunden zu testen – eine Pionierarbeit für die Schweizer Aussenwerbung. Nach ersten, erfolgreichen Versuchen ist daraus der heutige Poster Performance Index PPI entstanden, der kontinuierlich weiter entwickelt und verfeinert worden ist. Auch 2014 wird APG|SGA wiederum regelmässig die Wirkung der wichtigsten Plakataushänge befragen. Im PPI Programm sind acht Befragungswellen geplant.

Kontakt
Christof Hotz, Leiter Marktforschung
APG|SGA Giesshübelstrasse 4, 8027 Zürich, T +41 58 220 78 45, christof.hotz@apgsga.ch

Informationen
www.apgsga.ch/ppi

Über das Unternehmen
Die APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, ist das führende Aussenwerbeunternehmen der Schweiz. Spezialisiert auf digitale und analoge Plakatangebote an stark frequentierten Standorten auf der Strasse, in Bahnhöfen sowie in Shoppingcentern und am Point of Interest deckt APG|SGA zusammen mit ihren ergänzenden Segmentmarken Airport, Mega Poster, Mountain und Traffic alle Bereiche der Aussenwerbung ab und steht für Qualität und Tradition kombiniert mit Innovation. Über 650 Mitarbeitende sorgen im Kontakt mit ihren Kunden, den Behörden und der Werbewirtschaft für einen bleibenden Eindruck. Sie pflegen mit grosser Sorgfalt, ökologischer Verantwortung und Präzision die Flächen und Aushänge in der ganzen Schweiz.