Content: News & Comunicato stampa

indietro

APG|SGA erweitert und optimiert das digitale Angebot (eBoard) in den grössten Schweizer Bahnhöfen

19.06.15

Nach der erfolgreichen Testphase im Bahnhof Neuenburg ersetzen die SBB sukzessive die herkömmlichen Abfahrtsanzeiger durch moderne LED Boards in insgesamt 17 Bahnhöfen. Die neuen, digitalen Abfahrtsanzeiger werden zusätzlich mit einem grossformatigen Rail eBoard als Werbefläche ergänzt. Dadurch erweitert und verstärkt sich das Angebot der APG|SGA in den Bahnhöfen markant.

Die SBB ersetzen in Zusammenarbeit mit APG|SGA bis Ende 2015 die blauen, mechanischen Fallblattanzeiger in 17 Bahnhöfen mit modernen LED-Anzeigentafeln. Die SBB ist das erste Unternehmen in der öV-Branche, welches die LED-Technologie in dieser Dimension flächendeckend für eine klarere, sichtbarere Kundeninformation einsetzt. Nach der erfolgreichen Testphase des digitalen «SBB-Generalanzeigers» in Neuenburg werden im Verlaufe des Jahres weitere Bahnhöfe ausgerüstet und mit einem separaten Werbeboard (Rail eBoard) der APG|SGA ergänzt. Dies schafft neue, attraktive Werbeplattformen an zentralster Lage in folgenden Bahnhöfen: Aarau, Basel SBB, Bern, Biel, Brig, Chur, Fribourg, Genève-Aéroport, Genève Cornavin, Lausanne, Luzern, Neuchâtel (besteht seit 2014), Olten, St. Gallen (ab 2017), Winterthur und Zürich HB.

Die wesentlichen Vorteile
Die neuen LED-Anzeigentafeln der SBB befinden sich mitten in den Haupthallen des Bahnhofs, erlauben eine dynamische, flexible und schnellere Kundeninformation und zählen zu den beliebtesten Informationsmitteln der Reisenden. Die integrierten, digitalen Rail eBoards erhalten durch diese Top-Platzierung einen zusätzlichen Aufmerksamkeitsfaktor. Sie ersetzen weitgehend die bisherigen Standorte und optimieren das erfolgreiche eBoard Angebot mit zusätzlichen Bahnhöfen. Erhältlich sind kostengünstige Wochenbelegungen mit den zielgruppenspezifischen Zeitfensterbuchungen «Tagesnetz», «Primetime» am Morgen oder Abend, «Shopping» und «Nightlife». 2016 wird das Produktangebot  dank der Möglichkeit von Tagesbelegungen noch flexibler und attraktiver.

Das Projekt für die Integration in das bestehende Angebot verantwortete APG|SGA Rail. Der Verkauf und die Beratung der digitalen Produkte erfolgt durch APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG.

Kontakt:
Chris Mühlemann, Geschäftsführer, APG|SGA Rail, Allgemeine Plakatgesellschaft AG
Giesshübelstrasse 4, Postfach 1501, 8027 Zürich,
+41 58 220 79 30, rail@apgsga.ch, www.apgsga.ch/rail

Ulrich Ritschard, Digitale Projekte, APG|SGA Rail, Allgemeine Plakatgesellschaft AG
Giesshübelstrasse 4, Postfach 1501, 8027 Zürich,
+41 58 220 79 30, rail@apgsga.ch, www.apgsga.ch/rail