Content: News & Comunicato stampa

indietro

Aufmerksamkeit und Interaktion garantiert: APG|SGA lanciert mit «WaitingZone» ein neues Angebot auf dem Schweizer Markt

17.11.15

APG|SGA reagiert auf die zunehmende Nachfrage nach Plakatflächen mit längeren Beachtungszeiten sowie Interaktionsmöglichkeiten und bringt mit «WaitingZone» und «WaitingZone Active» ein neues Angebot auf den Markt. Die führende Anbieterin im Schweizer Out of Home Markt hat mittels klar definierter Kriterien aus ihrem Gesamtportfolio in den grössten 28 Städten gezielt Flächen in Wartebereichen des öffentlichen Verkehrs selektioniert. Diese ermöglichen den Werbetreibenden,  Werbebotschaften mit zusätzlichen Inhalten und interaktiven Elementen zu platzieren.

APG|SGA bietet Werbetreibenden ab sofort die «WaitingZone» für hervorragende Werbepräsenz im öffentlichen Verkehr in der ganzen Schweiz an. Dadurch entsteht kreativer Gestaltungsraum auf individuell buchbaren, analogen und digitalen Einzelflächen im Sichtkreis sowie im direkten Bereich von Haltestellen. «APG|SGA hat für diese verbesserte Dienstleistung die bestehende Auslegung von Wartesituationen im Detail überprüft, die Kriterien (wie z.B. Verweildauer oder Distanz) verschärft sowie eine logische und einheitliche Definition von derzeit 5327 Einzelflächen in 28 Schweizer Städten mit ihren Vororten eingeführt», erklärt Beat Holenstein, Leiter Partner und Product Management.

Neu hinzukommende Flächen werden automatisch hinsichtlich dieser Kriterien überprüft und bei Übereinstimmung laufend integriert. Dabei werden zwei Gruppen unterschieden: «WaitingZone» umfasst 5327 Flächen in Wartezonen ohne direkten Zugang und ohne Interaktionsmöglichkeit. Diese Standorte sind geeignet für informative Werbebotschaften an eine mobile Zielgruppe, die sich Out of Home bewegt. «WaitingZone Active» beinhaltet 4672 Flächen in Wartezonen mit direktem Zugang und einer optionalen Interaktionsmöglichkeit. Dieses Angebot stellt je nach Buchung einen kampagnenverlängernden Zusatzinhalt für die ausgewählten Plakatstellen dar. Die interaktiven Tools (NFC, QR-Code, Shortcut oder Beacon) werden nach Auftrag ausgerüstet und bieten Kunden grösstmögliche Flexibilität.

Interaktivität ist ein wichtiges Zukunftsthema, weil sie das Werberepertoire der Aussenwerbung um vielversprechende Verfahren ergänzt. Die zunehmende Durchdringung von Smartphones und Tablets bieten für die Out of Home Media neue Möglichkeiten, die APG|SGA ihren Partnern und Werbekunden konsequent erschliesst, und die sich zudem auch bestens eignen für innovative Aussenwerbekampagnen im Bereich von Wartezonen.


Informationen
www.apgsga.ch/de/waitingzone


Kontakt
APGISGA Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 71, media@apgsga.ch