Content: News & Comunicato stampa

indietro

APG|SGA verkauft ihre Liegenschaft in der Stadt Basel – positiver Einfluss von CHF 18 Mio. auf das Nettoresultat

27.06.16

Die APG|SGA setzt ihre definierte Immobilienstrategie konsequent um. Bedingt durch die Stadtentwicklung liegt die Gewerbeliegenschaft der Gesellschaft an der Hardstrasse 43 in Basel immer mehr in einer begehrten Wohngegend und ist somit suboptimal für das operative Geschäft. Deshalb hatte sich die APG|SGA Anfang Jahr entschieden, diese Liegenschaft im Rahmen eines Bieterverfahrens zu veräussern und konnte damit ein grosses Interesse bei potentiellen Käufern wecken.

Dieser Verkaufsprozess ist nun mit dem Abschluss eines Verkaufsvertrages über die Liegenschaft abgeschlossen. Die Übertragung ist für den 30. Juni 2016 vorgesehen. Aus dem Verkauf wird mit einem positiven Einfluss auf das Nettoresultat der APG|SGA SA in der Grössenordnung von ca. CHF 18 Millionen gerechnet. Dieser Betrag setzt sich aus dem Verkaufspreis abzüglich des Buchwerts und der Steuern und Transaktionsaufwendungen zusammen.

Vorerst bleiben alle Einheiten der APG|SGA Basel an der Hardstrasse eingemietet.


Kontakt
APG|SGA AG, Beat Hermann, CFO
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, investors@apgsga.ch