Content: News & Comunicato stampa

indietro

APG|SGA gewinnt Ausschreibung «Parking Place de Cornavin SA» – massiver Ausbau des Angebotes in Form von digitalen City ePanels und hinterleuchteten Flächen

22.02.17

Die APG|SGA hat sich  im Rahmen einer bedeutenden Ausschreibung gegen mehrere Konkurrenten durchgesetzt. Das Parking Place de Cornavin SA ist im Herzen der Stadt Genf am Bahnhof Cornavin sowie in der direkten Verlängerung der Rue Mont-Blanc gelegen und hat für die nächsten 10 Jahre die APG|SGA als Vermarktungspartnerin ausgewählt. Bis anhin hatte eine lokale Aussenwerbefirma den Vertrag mit dem Parking, welches mit 40 Geschäften an 365 Tagen im Jahr zum Shoppen einlädt. Das komplett neue Konzept der APG|SGA beinhaltet die Installation von insgesamt 16 digitalen Werbeträgern, 29 hinterleuchteten Plakatflächen sowie 12 hinterleuchteten BigPoster. Die Realisierung ist auf Herbst 2017 geplant. 

Anfangs August 2016 hatte das Parking Place de Cornavin SA die Ausschreibung lanciert. Neben rund 40 Geschäften, welche an 365 Tagen im Jahr zu attraktiven Öffnungszeiten zum Shoppen einladen, gehört auch ein Parking mit rund 900 Parkplätzen dazu. Das MetroShopping befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Genève-Cornavin mit einer Tagesfrequenz von 151 000 Personen und ist eines der wichtigsten Eingangstore, nicht nur zum Bahnhof, sondern auch zur Stadt sowie zum Busbahnhof. Die APG|SGA erstellte im Rahmen der Ausschreibung für das Parking Place de Cornavin SA ein neues Werbekonzept, welches die Modernisierung und Digitalisierung der Standorte zum Ziel hatte. Dieses Konzept hat überzeugt und die APG|SGA darf das Parking Place de Cornavin SA zu ihrem neuen Vertragspartner zählen. Dazu Markus Ehrle, CEO: «Der Entscheid des Parking Place de Cornavin SA macht uns unheimlich stolz und freut uns für unsere Werbepartner. Wir gewinnen einen neuen, bedeutenden Vertragspartner.»  Mit den zusätzlich geplanten Flächen in Genf vergrössert die APG|SGA ihr Portfolio an digitalen Werbescreens auf insgesamt 79 City ePanels. Davon werden 15 City ePanels aufgrund der gewonnen Ausschreibung in der Métro Lausanne per Mitte 2017 umgesetzt - weitere 22 City ePanels aufgrund der gewonnenen Ausschreibung in Basel per 01.01.2018. Wie in den Städten Zürich, Winterthur, Biel/Bienne, Lausanne und Basel sind auch in Genève leichte Animationen in 10-sekündigen Slots zugelassen. Somit profitiert der Kunde von standardisierten Angeboten betreffend Produktion und Ausstrahlung.


Kontakt
APGISGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 71, media@apgsga.ch