Content: Plakat-Werbeträgerforschung

Plakat-Werbeträgerforschung

 

Anbieterübergreifende Plakat-Grundlagenforschung

Die Swiss Poster Research Plus AG ist das wissenschaftliche, neutrale Schweizer Forschungsinstitut für Out of Home Media und Mobilität. Sie untersucht die Mobilität der Schweizer Bevölkerung und setzt diese in Beziehung zu allen Plakatflächen auf Schweizer Strassen und in Bahnhöfen – unabhängig von welchem Anbieter. So wird unter anderem gemessen, wie viele nach Sichtbarkeit gewichtete Kontakte eine Fläche generiert. Mit der Lancierung der internationalen Studie «Audience Measurement for Digital Out of Home» wurde 2019 die Integration digitaler Bahnhof- und Strassenflächen ins SPR+ Mobilitätsmodell vollzogen. Dies ermöglicht die Leistungsbewertung von eBoard und ePanel gemäss den üblichen Standards von SPR+.

Nationales Mobilitätsmodell

Die Studie von SPR+ basiert auf einem nationalen Mobilitätsmodell, welches Personenfrequenzen für jeden Strassenabschnitt der Schweiz erfasst. Berücksichtigt wird, wie viele Personen in der Schweiz leben, wer sie sind, wo sie wohnen und arbeiten und wie viele von ihnen wann, wo und zu welchem Zweck unterwegs sind.

Alle Details zur Studie finden Sie unter: www.spr-plus.ch

 

 

Kontaktwert pro Werbefläche

Zur Berechnung von transparenten Kontaktwerten wird die Mobilität der Schweizer Bevölkerung in Beziehung zu jeder einzelnen Werbeflächen der Schweiz gesetzt - sowohl analog als auch digital. Die so generierten Personen-Passagen pro Fläche werden zusätzlich mit folgenden Sichtbarkeitsfaktoren gewichtet:

  • Durchgangswinkel
  • Passage-Geschwindigkeit
  • Tageszeit
  • Häufung (Anzahl Flächen pro Standort)
  • Wechsler (Anzahl Sujets)

Aus dieser Berechnung resultiert der individuelle Kontaktwert pro Fläche. Er gibt Auskunft über die quantitative Leistung eines Plakats und ist deshalb der entscheidende Faktor für die Preisfestlegung der Strassen- und Bahnhofflächen. 

2019 APG|SGA Preissystem nach SPR+ (631,5 KB)

 

Vorteile einer fundierten Werbeträgerforschung
  • Optimaler Einsatz des Budgets: Auf Basis der bekannten Kontaktwerte können quantitative Leistungswerte wie Reichweite, OTS, GRP und TKP bereits bei der Planung berechnet werden.
  • Einfache Anwendung im Intermedia-Vergleich: Durch das umfassende Mobilitätsmodell und die konsequente Gewichtung jeder Werbefläche mit den Sichtbarkeitsfaktoren weist SPR+ harte Leistungswerte aus, die im strategischen Intermedia-Vergleich genutzt werden können.
  • Schweizweite und aktuelle Daten: SPR+ erbringt den vollständigen Leistungsnachweis für alle Werbeflächen in der ganzen Schweiz. Dabei werden auch Kontakte von Personen berücksichtigt, die zwischen den Agglomerationen pendeln oder ausserhalb von Agglomerationen wohnen.
  • Individuelle Zielgebiets-Definition: Neben dem Leistungsnachweis auf nationaler Ebene bietet SPR+ auch für Lokalkunden die Möglichkeit zur individuellen Zielgebiets-Definition, also für Leistungswerte von OOH-Kampagnen in frei gewählten Gemeinde-Konstellationen oder entlang von Einzugsgebieten und Filialstandorten.
  • Praktisches Benchmarking- und Controlling-Instrument: In Kombination mit den qualitativen Leistungswerten des Poster Performance Index (Erinnerung, Markenzuordnung und Gefallen) erhält der Kunde gezielt Aufschluss darüber, wie effizient der Werbefranken investiert wurde.

 

Professionelle Kampagnen-Planung

Die Swiss Poster Research Plus AG stellt allen Interessierten ein professionelles Plakat-Planungstool zur Verfügung: «SPR+ Expert». Darin können mit wenigen Klicks Schaltpläne, Leistungswerte (Reichweite, OTS, GRP, TKP, CPP oder Affinität) oder Flächenübersichten für anbieterübergreifende Plakat-Kampagnen simuliert, geplant, optimiert und kontrolliert werden. Die Lizenz zum Tool kann direkt über https://lizenzen.spr-plus.ch/ bestellt werden.