DE
FR
IT
EN

Zurück

Neue Rail ePanels an Hochfrequenzlagen

APG|SGA hat in vier weiteren Städten die Bahnhöfe digitalisiert und entwickelt das digitale Angebot konsequent weiter

18. Mai 2021

Rapperswil, Uster, Wetzikon und Zug: In diesen Städten treibt die APG|SGA die Digitalisierung der SBB-Bahnhöfe mit insgesamt 15 neuen Rail ePanels weiter voran. Das Netzwerk an grossformatigen Rail ePanels erhöht sich somit auf schweizweit 367 Screens, welche auch programmatisch gebucht werden können.

Die neu digital erschlossenen SBB-Bahnhöfe Rapperswil, Uster, Wetzikon und Zug erzielen eine durchschnittliche Wochenfrequenz von beinahe einer Million Fahrgästen und ergänzen das Rail ePanel-Angebot der APG|SGA ideal. Drei neue ePanels in Rapperswil, sieben in Uster, zwei in Wetzikon und drei in Zug generieren zusätzliche Wirkung für Werbekunden und schaffen bei Reisenden maximale Aufmerksamkeit an Hochfrequenzlagen. Durch den Rückbau von analogen Flächen im Umfeld der Screens ergibt sich ein klarer Fokus auf die neuen digitalen Werbeträger. 

Alle Rail ePanels sind voll animiert, was kreative Umsetzungen ermöglicht. Programmatisch gesteuerte Kampagnen mit Bezug auf aktuelle Begebenheiten lassen sich erfolgreich realisieren. Ausserdem sind die neuen Rail ePanels Bestandteil von ChannelOOH!, dem spezifisch auf die Altergruppe der 15-49-Jährigen ausgerichtete Angebot für Bewegtbildkommunikation der APG|SGA.

In den nächsten Wochen folgen weitere digitale Ausbauten an diversen neuen und bestehenden Standorten und Bahnhöfen.


Informationen
www.apgsga.ch


Kontakt
APGISGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG, Medienstelle
Giesshübelstrasse 4, 8045 Zürich, T+41 58 220 70 71, media@apgsga.ch