DE
FR
IT
EN

Aussenwerbung und Mobilität: das Duo der Zukunft.

Mobilität gehört zu den aktuellen Megatrends. Im Einklang mit der immer mobiler werdenden Gesellschaft nimmt auch die Präsenz von digitaler und analoger Plakatwerbung zu, weil sie da ist, wo die Menschen sind: auf Strassen und Plätzen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Bahnhöfen, an Flughäfen, in den Bergen oder am POI/POS. Durch die stetig zunehmende Mobilität steigt auch die absolute Reichweite von Out of Home Media. Während die Nutzung von TV, Print, Radio oder Kino trotz Bevölkerungswachstum kontinuierlich abnimmt, gehört Aussenwerbung zu den Gewinnern. Out of Home Media und Mobilität: ein perfektes Paar.

 

Das Bevölkerungswachstum der Schweiz

None
None

Quellen: Bevölkerungswachstum = BFS, Nachfrageentwicklung OOH = Media Focus, Gesamtmarktentwicklung = Werbestatistik

 

Das Publikum der Aussenwerbung wird jedes Jahr grösser

None
None

Veränderungen zum Vorjahr

Einwohner: +0,7%
Erwerbstätige: +0,3%
Erwerbsquote: +0,4%
Fahrzeugbestand: +1%

 

 

9 von 10 Menschen sehen Plakatwerbung

None
None

In der Schweiz sind 9 von 10 Personen täglich unterwegs. Diese hohe Mobilität steigert die wiederkehrende Beachtung der Aussenwerbung enorm. Digitale und analoge Plakate garantieren hohe Reichweiten und wiederholte Kontakte auf den Wegstrecken für:

• Arbeit

 Einkauf

 Freizeit

Quellen: BFS, ARE − Mikrozensus Mobilität und Verkehr (MZMV)