DE
FR
IT
EN

Dort zu sein, wo die Zielgruppen sind, schafft Profitabilität.

Wo auch immer Ihre Zielgruppen ausserhalb von zuhause unterwegs sind – Aussenwerbung ist mit dabei und auch in Sachen Profitabilität zuverlässig unterwegs.

None
None

Das Beispiel von Familie Hofer zeigt, wie einfach eine Kampagne in den Kommunikationsräumen der APG|SGA zum vertrauten Begleiter von Generationen wird:

None
None

8.30 Uhr − Mittwochmorgen

Lukas, seine Frau Regula und die beiden Kinder Laura und Nico machen sich auf den Weg ins schöne Graubünden. Ihr Fortbewegungsmittel ist der ÖV. Dabei fällt ihnen die Werbung von Vita-Hexin auf den Hängekartons ins Auge.

None

9.15 Uhr − Mittwochmorgen

Die Familie passiert die Haupthalle des Zürich Hauptbahnhofs. Die kleine Laura sichtet einen coolen Samplingpunkt von Vita-Hexin. Schnell ziehen die beiden Kinder ihre Eltern zum Stand und erhalten einen Flyer mit Informationen zu Vitra-Hexin und ein Büchlein für die Kinder ausgehändigt.

None

10.10 Uhr − Mittwochmorgen

Während die Kinder mit Lukas bereits zu den Geleisen laufen, geht Regula noch kurz ein paar Snacks einkaufen. Inspiriert durch Werbung auf den digitalen Screens entschliesst sie sich spontan, in der Bahnhofsapotheke ein Vita-Hexin zu kaufen. Sicher ist sicher, schliesslich geht es in die Berge.

None

10.35 Uhr − Mittwochmorgen

Im Zug angekommen macht sich bei den Kindern der erste Hunger bemerkbar. Die Kinder freuen sich auf die feinen Snacks, die Mami Regula für sie eingekauft hat. Sie sehen wieder den weinenden Jungen aus der Vita-Hexin-Werbung auf den RailPostern. Zum Glück ist die Salbe im Gepäck.

None

12.10 Uhr − Mittwochmittag

Beim Umsteigen im Bahnhof Chur kommt Familie Hofer am nächsten Werbesujet von Vita-Hexin vorbei. Dieses Mal ist es ein Mädchen, welches auf dem F12-Plakat zu sehen ist. Erinnerungen an die eigene Kindheit werden bei Regula geweckt («Heile, heile Säge...»).

None

13.00 Uhr − Mittwochmittag

Endlich da! Familie Hofer staunt nicht schlecht, als sie an der Talstation nochmals dem Vita-Hexin-Sujet begegnet. Regula prüft instinktiv kurz nach, ob die Salbe auch wirklich dabei ist. Beruhigt atmet sie auf, als sie die Salbe ertastet. Jetzt ist alles bereit, um einen tollen Tag in den Bergen zu geniessen.