Guten Tag


Zurück

APG|SGA bietet neu programmatische Digital Out of Home-Kampagnen mittels 18 vordefinierten Zielgruppen an

8. Februar 2024

Um die Kommunikationsziele von Auftraggeber:innen noch effizienter und besser zu erreichen, hat die APG|SGA, das führende Aussenwerbeunternehmen der Schweiz, ein datengetriebenes Angebot zur DOOH-Kampagnenoptimierung lanciert. Zum Start stehen den Werbetreibenden 18 verschiedene Zielgruppensegmente für ihre Programmatic Digital Out of Home (PDOOH) zur Verfügung. Diese zusätzliche Möglichkeit können die Werbetreibenden nutzen, um eine noch individuellere Ansprache ihrer potenziellen Zielgruppen vorzunehmen. So können beispielsweise Schüler:innen, Studierende, Winter- oder Sommer-Sportler:innen, affine Personen betreffend Beauty & Health, Kunst, Kultur oder Reisen gezielt nach Bewegungsmuster ausgesucht werden. Die Werbung wird dementsprechend zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf den ePanels und eBoards der APG|SGA ausgestrahlt.

Die Datenbasis für die Definition der 18 Zielgruppen erfolgt über das Footprint-Panel von Intervista. Das für die Schweizer Bevölkerung repräsentative Panel umfasst 4'000 Personen, welche die Forschungs-App Footprints Research auf ihren Smartphones installiert und ihre Zustimmung, dass ihre Daten zu Forschungszwecken verwendet werden dürfen, gegeben haben. Die App zeichnet kontinuierlich die Aufenthaltsorte und Wegstrecken auf. Die Bewegungsdaten der Panellisten werden mit den Standorten der ePanels und eBoards der APG|SGA verknüpft. Da die Daten auf Stundenbasis vorliegen, kann die APG|SGA beispielsweise identifizieren, an welchen Screens und zu welchen Uhrzeiten gewisse Zielgruppen über- oder unterproportional vertreten sind. Die Werbetreibenden können so ihre Zielgruppe noch individueller und exakter erreichen. 

Michael Pevec, Head of Programmatic DOOH & aymo Mobile Targeting, meint dazu: «Die 18 vordefinierten Zielgruppen haben sich bereits bei aymo Mobile Targeting hervorragend bewährt. Wir verwenden bewusst dieselben Zielgruppen auch für Programmatic Digital Out of Home. Einerseits erhöhen wir so die Relevanz der programmatischen Kampagne, andererseits können unsere Kund:innen nun mit dem gleichen Setting aymo Mobile Targeting und Programmatic Digital Out of Home zusammen einsetzen und von einem Double Impact profitieren.»

Das Targeting auf den die 18 Zielgruppen ist ab sofort buchbar.

None

Kontakt

Nadja Mühlemann
Leiterin PR / Medienstelle